Datenschutz- und Cookie-Richtlinie

§ 1

Allgemeine Bestimmungen

1. Diese Datenschutz- und Cookie-Richtlinie hat zum Ziel, jedem Nutzer der Website ein Gefühl der Sicherheit zu vermitteln. Die Nutzung der Website ist gleichbedeutend mit der Annahme der Bedingungen der Datenschutz- und Cookie-Richtlinie.

2. Die in der Datenschutz-Richtlinie verwendeten Definitionen sind wie folgt zu verstehen:

a) Datenschutz-Richtlinie – es handelt sich dabei um das vorliegende Dokument,

b) Website – ist die Internetseite, die zu dieser Datenschutz-Richtlinie führt,

c) Nutzer – es ist jede natürliche Person, die die Website besucht; zum besseren Verständnis der Datenschutz-Richtlinie wurde der Begriff „Nutzer“durch „Sie“ ersetzt,

d) Daten – es sind die Daten, die durch Formulare vom Nutzer gewonnen werden, die der Nutzer während seines Besuchs auf der Website hinterlässt, darunter auch personenbezogene Daten des Nutzers,

e) Personenbezogene Daten – es sind Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, wobei es sich bei einer identifizierbaren natürlichen Person um eine Person handelt, die direkt oder indirekt, insbesondere durch einen Identifikator wie z. B. Vor- und Nachname oder Identifikationsnummer, identifiziert werden kann,

f) Verarbeitung personenbezogener Daten – es ist im Wesentlichen jeder Vorgang, der an personenbezogenen Daten, unabhängig davon, ob er automatisiert erfolgt oder nicht (z. B. Erhebung, Aufzeichnung, Organisation, Ordnung, Strukturierung, Speicherung, Umgestaltung oder Modifizierung, Abruf, Durchsicht, Verwendung, Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder anderweitige Bereitstellung, Anpassung oder Verbindung, Einschränkung, Löschung oder Vernichtung), durchgeführt wird,

g) Verantwortlicher – es ist der für personenbezogene Daten Verantwortliche, d. h. EUROIMPEX SPÓŁKA AKCYJNA mit Sitz in Wrocław, ul. Mydlana 3b (51-502 Wrocław), eingetragen im Unternehmensregister des Polnischen Gerichtsregisters KRS beim Amtsgericht für Wrocław-Fabryczna in Wrocław, 6. Wirtschaftsabteilung des Polnischen Gerichtsregisters KRS unter der Nummer KRS: 0000068587, Steueridentifikationsnummer NIP: 8990107125, statistische Nummer REGON: 008479195; damit die Datenschutz-Richtlinie besser verstanden wird, wurde der Begriff „Verantwortlicher“ durch „Wir“ ersetzt,

h) DSGVO – bezeichnet die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG.

3. Um unsere Website zu nutzen, empfehlen wir Ihnen, die neuesten Versionen der Webbrowser zu verwenden. Wenn Sie ältere und/oder andere als die neuesten verfügbaren Webbrowser verwenden, können wir Ihnen das ordnungsgemäße Funktionieren der Website nicht garantieren.

4. Wenn Sie irgendwelche Fragen zu den Grundsätzen der Verarbeitung und des Schutzes personenbezogener Daten haben und wenn Sie Ihre sich daraus ergebenden Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns elektronisch unter barbara.pokorny@euroimpex.pl (es ist die Adresse der Person, die die Verarbeitung personenbezogener Daten in der Organisation des Verantwortlichen überwacht).

§ 2

Personenbezogene Daten

1. Wir verarbeiten alle Daten, darunter auch personenbezogene Daten, die Sie während Ihres Besuchs auf unserer Website hinterlassen, mithilfe des auf unserer Website verfügbaren Formulars.

2. Insbesondere verarbeiten wir die folgenden Kategorien personenbezogener Daten, die Sie über das Formular übermitteln:

a) Vor- und Nachname,

b) Anschrift/Wohnort,

c) E-Mail-Adresse,

d) Telefonnummer.

3. Wir erklären und versichern, dass Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den allgemeinen Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, darunter mit den Bestimmungen der DSGVO, sowie in Übereinstimmung mit der von uns umgesetzten Datenschutz-Richtlinie verarbeitet werden.

4. Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit sie für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, angemessen, notwendig und erforderlich sind.

5. Ihre personenbezogenen Daten werden für die folgenden Zwecke verarbeitet:

a) zur Beantwortung einer Anfrage (die an uns über das Formular auf der Website geschickt wird) über die Produkte und Dienstleistungen, die von uns angeboten und erbracht werden, an denen Sie Interesse haben, in der Absicht, mit uns einen Vertrag abzuschließen, gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO, wonach die Datenverarbeitung zulässig ist, wenn sie für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;

b) zum Abschluss und zur Erfüllung eines Vertrags gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO, wonach die Datenverarbeitung zulässig ist, wenn sie für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;

c) zur Abwehr von Ansprüchen und zur etwaigen Geltendmachung entstandener Ansprüche, gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f der DSGVO, wonach eine Datenverarbeitung zulässig ist, wenn die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist,

d) zu Marketing- und Werbezwecken (damit Sie von uns kommerzielle Informationen und einen Newsletter, der sich auf den Gegenstand unserer Tätigkeit bezieht, erhalten), gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a der DSGVO, wonach eine Datenverarbeitung zulässig ist, wenn die betroffene Person ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben hat.

6. Jede betroffene Person (wenn wir der Verantwortliche sind) hat das Recht auf:

a) Zugang zu ihren personenbezogenen Daten,

b) ihre Berichtigung,

c) Widerruf der Einwilligung zu ihrer Verarbeitung (wenn personenbezogene Daten auf der Grundlage der Einwilligung verarbeitet werden),

d) ihre Löschung (unter anderem auch infolge des Widerrufs der Einwilligung oder der Einlegung eines rechtlich zulässigen Widerspruchs gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten),

e) Beschränkung der Verarbeitung,

f) Übertragbarkeit personenbezogenen Daten,

g) Einlegung eines Widerspruchs gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten,

Erhebung einer Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, d. h. bei dem Präsidenten des Amtes für den Schutz Personenbezogener Daten [Prezes Urzędu Ochrony Danych Osobowych].

7. Die Grundsätze für die Ausübung der in Abs. 6 genannten Rechte sind in Art. 15-21 DSGVO ausführlich beschrieben. Wir legen Ihnen an dieser Stelle nahe, sich mit diesen Vorschriften vertraut zu machen, da sie den Inhalt dieser Rechte, die Grundsätze für deren Ausübung und die Ausnahmen bei ihrer Anwendung genau bestimmen. Die oben genannten Rechte sind nämlich nicht zwingend und gelten nicht für alle Handlungen im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten. Diese Rechte können über die in § 1 Abs. 4 der Datenschutz-Richlinie genannten Kommunikationswege ausgeübt werden.

8. Die Angabe personenbezogener Daten zum Zweck des Abschlusses und der Erfüllung eines Vertrages durch den Verantwortlichen (die in Abs. 5 Buchst. a – c genannt sind) ist für die Erbringung der von diesem erfassten Leistung erforderlich. Die Nichtangabe personenbezogener Daten macht den Abschluss des Vertrages unmöglich. Im Übrigen, d. h. für Marketing- und Werbezwecke (was in Abs. 5 Buchst. d genannt ist), ist die Angabe personenbezogener Daten durch Sie freiwillig. Die einzige Konsequenz der fehlenden Einwilligung wird die Tatsache sein, dass Sie von uns keine kommerziellen Informationen und keinen Newsletter über unsere Tätigkeit erhalten.

9. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die in den Rechtsvorschriften genannten und vorgeschriebenen Zeiträume oder wenn es für das reibungslose Funktionieren des Verantwortlichen und für die Einhaltung des Grundsatzes der Rechenschaftspflicht unsererseits erforderlich ist, d. h. damit wir die Einhaltung der Vorschriften zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nachweisen können. Wir behalten uns im Zusammenhang damit das Recht vor, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten:

a) für den in Abs. 5 Buchst. a genannten Zweck – für die Dauer der Durchführung von Verhandlungen und anschließend werden die personenbezogenen Daten, in Abhängigkeit von den Ergebnissen, zur Durchführung eines geschlossenen Vertrages weiterverarbeitet oder sie werden mangels einer Zusammenarbeit unverzüglich gelöscht;

b) für die in Abs. 5 Buchst. b und c genannten Zwecke – während der Laufzeit eines Vertrages (Erbringung der Dienstleistungen) und in begründeten Fällen auch nach der Erfüllung des Vertrages (Beendigung ihrer Erbringung), soweit dies nach den geltenden Rechtsvorschriften zulässig oder erforderlich ist (z. B. Verarbeitung zu Abrechnungszwecken, zur Geltendmachung von Ansprüchen oder Ablauf der Verjährungsfrist). In diesem Fall werden die personenbezogenen Daten nur so lange verarbeitet, wie es zur Erreichung der jeweiligen Ziele erforderlich ist;

c) für die in Abs. 5 Buchst. d genannten Zwecke – bis Sie Ihre Einwilligung zu dieser Verarbeitung widerrufen.

10. Sie sollten bedenken, dass der Widerruf der Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die vor dem Widerruf rechtmäßig durchgeführt wurde, nicht berührt. Darüber hinaus kann die Einwilligung zu jedem beliebigen Zeitpunkt widerrufen werden, worüber Sie zum Zeitpunkt der Einholung der Einwilligung informiert werden. Wir ermöglichen es Ihnen, die Einwilligung so einfach zu widerrufen, wie diese erteilt wurde, d. h. indem Sie den in § 1 Abs. 4 der Datenschutz-Richtlinie genannten Kommunikationsweg verwenden. Der Widerruf der Einwilligung führt nur dazu, dass Sie von uns keine kommerziellen Informationen und keinen Newsletter über den Gegenstand unserer Tätigkeit mehr erhalten.

§ 3

Schutz personenbezogener Daten

1. Wir respektieren Ihr Recht auf Privatsphäre und sorgen für die Sicherheit der Daten, deshalb sind wir bestrebt, die uns übermittelten personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff auf diese durch Unbefugte zu schützen und wenden diesbezüglich geeignete organisatorische und technische Sicherheitsmaßnahmen an.

2. Sie sollten wissen, dass Ihre personenbezogenen Daten auf sicheren Servern gespeichert sind.

3. Um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten, wird unter anderem ein sicheres Protokoll zur Verschlüsselung der Kommunikation bei der Nutzung der Website verwendet.

4. Wir haben die Pseudonymisierung und die Datenverschlüsselung umgesetzt und die Zugangskontrolle implementiert, wodurch wir die Folgen einer möglichen Verletzung der Sicherheit der Daten minimieren.

5. Personenbezogene Daten, die auf der Website angegeben werden, werden vertraulich behandelt und sind für Dritte mit Ausnahme von uns (d. h. dem Verantwortlichen) und von uns autorisierten Unternehmen nicht sichtbar.

6. Wir stellen Ihre personenbezogenen Daten keinen anderen Unternehmen als den nach den einschlägigen Rechtsvorschriften befugten Unternehmen zur Verfügung.

7. Personenbezogene Daten werden ausschließlich von Personen verarbeitet, die von uns oder von Auftragsverarbeitern, mit denen wir eng zusammenarbeiten, unter anderem von solchen, die für uns IKT-Dienstleistungen erbringen oder Daten auf einem Server speichern, dazu bevollmächtigt sind, wobei diese Unternehmen personenbezogene Daten auf der Grundlage eines Vertrags mit dem Verantwortlichen und nur in Übereinstimmung mit den Anweisungen des Verantwortlichen verarbeiten. Die Unterauftragsvergabe erfolgt an Unternehmen wie: Landingi sp. z o.o.

8. Alle Unternehmen, die wir mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beauftragen, garantieren die Anwendung geeigneter Maßnahmen zum Schutz und zur Sicherheit personenbezogener Daten, die durch die geltenden Rechtsvorschriften vorgeschrieben sind.

9. Wir erklären, dass:

a) wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Drittländer oder eine internationale Organisation weitergeben,

b) wir sicherstellen, dass sich die zur Verarbeitung personenbezogener Daten befugten Personen zur Geheimhaltung verpflichten,

c) wir alle gemäß Art. 32 DSGVO geforderten Maßnahmen ergreifen,

(d) wir die in Art. 28 Abs. 1 – 4, 9 DSGVO genannten Bedingungen für die Inanspruchnahme von Dienstleistungen eines anderen Auftragsverarbeiters einhalten,

(e) Ihre personenbezogenen Daten keiner automatisierten Entscheidungsfindung, darunter Profiling, unterliegen.

§ 4

Informationen über Cookies

1. Die Website verwendet Cookies. Es sind kleine Textdateien, die von einem Webserver gesendet und von der Computersoftware des Browsers gespeichert werden. Wenn ein Browser wieder mit der Website verbunden wird, erkennt die Website den Typ des Gerätes, von dem aus der Nutzer verbunden wird. Die Parameter erlauben es nur dem Server, der sie erstellt hat, die darin enthaltenen Informationen zu lesen. Cookies erleichtern daher die Nutzung der Websites, die man zuvor besucht hat.

2. Die Daten, die von uns gespeichert werden, beziehen sich auf die IP-Adresse, den Typ des genutzten Browsers, die Sprache, den Betriebssystemtyp, den Internetdienstanbieter, die Informationen über die Uhrzeit und das Datum, den Standort und die Informationen, die über das Kontaktformular an die Website gesendet werden.

3. Cookies, die verarbeitet werden, analysieren anonyme Informationen über die Nutzung der Website. Cookies helfen, die Funktionalität der Website zu verbessern und sie auf die Erwartungen und Bedürfnisse der Besucher besser anzupassen. Cookies sammeln anonyme Informationen, stellen Trends auf der Website fest, ohne einzelne Personen zu identifizieren. Analysetools verwenden eigene Cookies, um die Aktivitäten der Besucher zu analysieren. Diese Cookies werden verwendet, um Informationen zu speichern, z. B. die Startzeit der aktuellen Besuche und ob der Besucher die Website schon zuvor besucht hat, von welcher Website er gekommen ist, welche Bildschirmauflösung sein Gerät hat, wie er sich auf der Website bewegt, usw.

4. Die Software zum Surfen im Internet (Webbrowser) ermöglicht es in der Regel durch eine Voreinstellung, dass Cookies auf dem Endgerät der Person gespeichert werden, die die Website besucht. Sie können die Cookie-Einstellungen in diesem Bereich jedoch jederzeit von Ihrem Webbrowser aus ändern oder Cookies überhaupt löschen (detaillierte Informationen hierzu finden Sie in der Hilfe oder Dokumentation des Webbrowsers). Denken Sie aber daran, dass das Deaktivieren von Cookies Schwierigkeiten bei der Nutzung der Website dadurch verursachen kann, dass keine Cookies gesammelt und die Informationen auf deren Grundlage nicht gelesen werden.

5. Wir teilen Ihnen mit, dass wir auf unserer Website die folgenden Cookies verwenden:

a) „notwendige“ Cookies, die die Nutzung der auf der Website verfügbaren Dienste ermöglichen, z. B. authentifizierende Cookies, die für Dienste verwendet werden, die eine Authentifizierung auf der Website erfordern;

b) Cookies, die zur Gewährleistung der Sicherheit verwendet werden, z. B. die zur Erkennung von Missbräuchen im Bereich der Authentifizierung auf der Website verwendet werden;

c) Leistungs-Cookies, die es ermöglichen, Informationen über die Art und Weise der Nutzung der Seiten der Website zu sammeln;

d) „funktionale“ Cookies, die es ermöglichen, die vom Nutzer ausgewählten Einstellungen zu speichern und die Benutzeroberfläche zu personalisieren, z. B. in Bezug auf die ausgewählte Sprache oder Region, aus der der Nutzer kommt, Schriftgröße, Aussehen der Website usw.;

e) Werbe-Cookies, die es den Nutzern ermöglichen, Werbeinhalte bereitzustellen, die an ihre Interessen besser angepasst sind,

f) Cookies zur Überwachung des Besucherverkehrs auf der Website, darunter sog. Google Analytics-Cookies, die zur Erstellung von Statistiken und zur Analyse der Nutzung der Website durch den Nutzer verwendet werden, und Google AdWords (Cookies der Firma Google LLC) als Remarketing-Tool; der Zweck der Verwendung dieser Cookies ist nicht die Identifizierung des Nutzers. Detaillierte Informationen über den Umfang und die Grundsätze zur Datenerhebung im Zusammenhang mit diesem Dienst finden Sie unter: https://www.google.com/intl/pl/policies/privacy/partners.

§ 5

Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutz- und Cookie-Richtlinie

1. Wir teilen Ihnen mit, dass wir uns das Recht vorbehalten, diese Datenschutz- und Cookie-Richtlinie jederzeit zu ändern.

2. Diese Datenschutz-Richtlinie wurde angenommen und ist seit dem 24.05.2018 gültig.

3. Modifizierungen der Datenschutz- und Cookie-Richtlinie haben das Ziel, Änderungen an den Rechtsvorschriften und an den Praktiken des Verantwortlichen im Umgang mit personenbezogenen Daten zu berücksichtigen und das System zum Schutz personenbezogener Daten zu stärken.

4. Die Änderung erfolgt durch Veröffentlichung einer neuen Datenschutz- und Cookie-Richtlinie auf unserer Website.